So funktioniert's:
Herunterladen
Personalisieren
... und so oft verwenden, wie Sie möchten.

Allgemeiner Arbeitsvertrag

für Arbeiter und Angestellte
  • Jetzt rechtssicheren Arbeitsvertrag mit Probezeit abschließen!
  • Gilt für alle Branchen! Ohne Tarifbindung!
  • Ausfüllbare Vorlage zum Sofort-Download

Als Arbeitgeber brauchen Sie rechtssichere Arbeitsverträge. Mit Hilfe dieses Standard-Arbeitsvertrages für Arbeiter und Angestellte treffen Sie klare Vereinbarungen für beide Parteien. Sparen Sie sich unnötigen Rechtsstreit und regeln Sie verbindlich die Arbeitszeit, die Vergütung und die Lohnfortzahlung im Krankheitsfall. Vereinbaren Sie eine Vertragsstrafe im Falle der schuldhaften Nichtaufnahme der Arbeit. So schaffen Sie mit dieser Vorlage im Handumdrehen eine solide Basis für eine gute Zusammenarbeit.

90 CHF 14,
inkl. MwSt.
5 Seiten
zum Download
PDF CHF 14,90
MS Word CHF 14,90
plus Das grosse Arbeitgeber-Paket
+ CHF 49,90

Inhalt: Arbeitsvertrag

Alle Verträge von FORMBLITZ werden von erfahrenen Rechtsanwälten erstellt und regelmäßig auf die aktuelle Rechtsprechung überprüft. Das Vertragsmuster kann bequem am Bildschirm ausgefüllt und anschließend ausgedruckt werden. Sie können den Arbeitsvertrag so oft verwenden, wie Sie möchten. Die einzelnen Paragraphen des Vertrags nach schweizerischem Recht und OR-Artikeln im Überblick:

  • §1 Beginn des Arbeitsverhältnisses, Arbeitsort
  • §2 Befristete Probezeit
  • §3 Tätigkeit
  • §4 Arbeitsvergütung
  • §5 13. Monatslohn
  • §6 Lohnabrechnung
  • §7 Arbeitszeit
  • §8 Urlaub
  • §9 Krankheit
  • §10 Verschwiegenheitspflicht
  • §11 Nebentätigkeit
  • §12 Vertragsstrafe
  • §13 Lohn- und Gehaltspfändung
  • §14 Beendigung
  • §15 Kündigung
  • §16 Personalversicherung
  • §17 Verwirkung von Ansprüchen
  • §18 Zusätzliche Vereinbarungen
  • §19 Vertragsänderungen

Ein schriftlicher Arbeitsvertrag bietet Sicherheit für beide Seiten

Eine Beschäftigung bzw. deren Rahmenbedingungen kann prinzipiell auch mündlich vereinbart werden. Dennoch sind Arbeitgeber und Arbeitnehmer gut beraten einen Arbeitsvertrag aufzusetzen. So können sich bei unterschiedlichen Meinungen zu arbeitsrechtlichen Themen beide Seiten auf einen Vertrag berufen, dessen Inhalt vor einem Arbeitsgericht Bestand hat. Egal, ob das Anstellungsverhältnis befristet oder unbefristet ist, ob es sich auf eine geringfügige Beschäftigung oder eine Spitzenposition bezieht - die Regel "Schriftlich ist besser als mündlich" lässt sich auf die gesamte Arbeitswelt anwenden.