Kooperationsvertrag

nach Schweizer Recht
  • Erfolgreiche Partnerschaft dank rechtssicherer Basis
  • Vertrag regelt Aufgaben, Entwicklungsschritte, Pflichten, Erlösaufteilung & mehr
  • Ausfüllbare Vorlage zum Sofort-Download

Eine Kooperation soll für beide Vertragspartner von Vorteil sein. Eine wichtige Grundlage für eine fruchtbare Zusammenarbeit muss daher die vertragliche Absicherung beider Partner über einen Kooperationsvertrag sein. Verwenden Sie dieses Muster einer Kooperationsvereinbarung, um alle individuellen Details einer Kooperation zu regeln. Von Juristen erstellte Vorlage einfach downloaden und am Rechner anpassen.

PDF
14, 90 CHF
inkl. MwSt.
7 Seiten
zum Warenkorb hinzufügen
Direkt zu Paypal
pdf
PDF CHF 14,90
doc
MS Word CHF 14,90
Zahlungsarten

Inhalt: Kooperationsvertrag

  • Vertragsgegenstand
  • Arbeitsabschnitte
  • Rechte und Pflichten der Partner
  • Kostenverteilung
  • Geheimhaltung
  • Verwendung der Kooperationsergebnisse
  • Verteilung von Erlösen
  • Vergütung
  • Vertragslaufzeit 

Erfolgreiche Kooperation vertraglich absichern

Eine im guten Glauben eingegangene Verpflichtung zur Zusammenarbeit kann zur Belastung werden, wenn die näheren Bedingungen der Kooperation nicht klar vertraglich definiert sind. Zwischen zwei kooperierenden Unternehmen ist ein Vertrag daher unbedingt Pflicht, will man sich nicht vor Gericht wiedersehen. Eine Vereinbarung muss einige wesentliche Punkte enthalten. Fügen Sie dem Kooperationsvertrag ein Lastenheft bei, in dem beide Parteien zur regelmässigen Fortschreibung der jeweiligen Aktivitäten verpflichtet werden.

Weiterhin ist es notwendig, dass vertraglich bestimmt ist, über welchen Zeitraum sich die einzelnen Abschnitte des Projekt erstrecken und wer der Ansprechpartner auf der einen bzw. anderen Seite ist. In diesem Zusammenhang ist die Beifügung eines Terminplans angebracht, der dem Vertragswerk ebenfalls angehängt wird und der für beide Seiten verpflichtend ist. Ein heikler Punkt ist die Verteilung der finanziellen Lasten sowie die Verteilung der Erträge eines Projektes. Ist die finanzielle Seite aber per Vertrag geregelt, entstehen keine unberechtigten Nachforderungen. Abschliessend verpflichten sich beide Seiten zur Geheimhaltung von relevanten Materialien und besiegeln die Zusammenarbeit mit der Unterschrift unter einen Kooperationsvertrag.

Weitere Punkte die im Kooperations-Vertrag geregelt werden sollten

Zunächst müssen im Kooperations-Vertrag natürlich die an der Kooperation beteiligten Unternehmen festgehalten werden. Dann muss der Leistungsumfang der Kooperation bestimmt werden. Halten Sie diesen möglichst genau fest. Es sollte im Vertrag genau beschrieben werden, welche Ziele erreicht werden sollen und wie diese von beiden Parteien umgesetzt werden. Seien Sie sich bereits zu Beginn des Vertrages auch über dessen Laufzeit im Klaren. Der Vertrag kann befristet abgeschlossen werden oder Sie vereinbaren ein Kündigungsrecht das beide Parteien unter bestimmten Voraussetzungen ausüben können. Für den Fall, dass eine Partei ihre Pflichten nicht vertragsgemäss erfüllt, können Sanktionen vereinbart werden und auch an etwaige Haftungsfälle sollte gedacht und diese geregelt werden. Damit die Kooperation auf längere Zeit reibungslos verläuft, ist es wichtig einen schriftlichen Kooperationsvertrag abzuschliessen. Eine Vorlage oder ein Muster bietet hierfür einen prima Leitfaden, damit Sie nichts vergessen, was später zu Streitigkeiten führen könnte.

Vorteile einer Kooperation

Immer häufiger gehen Unternehmen Kooperationen mit anderen Unternehmen ein. Auf diesem Wege können enorme Kosten und sonstige Aufwendungen eingedämmt werden. Insbesondere wenn sich kleine oder mittlere Unternehmen mit einem Kooperationsvertrag zusammenschliessen, sind sie in der Lage größere Mengen abzunehmen und erhalten so günstigere Preise von einem Händler. Der Einkauf ist aber bei weitem nicht der einzige Grund eine Kooperation einzugehen. Die Möglichkeit eine Kooperation einzugehen bietet sich je nach Unternehmen in den verschiedensten Produktionsabläufen an. Eine gemeinsame Werbung, einen Messestand, die Beschaffung von Informationen oder sogar Teile der Fertigung können kooperativ gestaltet und somit Kosten eingespart werden. Beide Seiten der kleineren und mittleren Unternehmen profitieren von einer Kooperation indem sie konkurrenzfähiger werden. Der Kooperationsvertrag unterliegt keinen bestimmten Formvorschriften und kann mit unserer Vorlage erstellt werden. Nach dem Download muss die Vorlage nur noch ausgedruckt und individuell auf Ihren Fall angepasst werden.